Johanna Krämer (Alt)
von on Mai 18, 2021 in 20 Jahre proVocal

Johanna Krämer (Alt)

Mein Name ist Johanna Krämer und ich bin 29 Jahre alt. Ich arbeite als Lehrerin an einer Gemeinschaftsschule. Als ich mein Referendariat beendet hatte, das sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat, war mir klar, dass ich wieder ein Hobby haben möchte, das viel mit Musik zu tun hat. Mir war klar, dass ich mir einen Chor suchen muss, der mich so richtig packt, der mich motiviert und abends aufrafft, noch zur Chorprobe zu gehen und zu Auftritten, die natürlich Zeit in Anspruch nehmen. Also habe ich mich im Internet auf die Suche nach Chören gemacht. So wurde ich schnell auf proVocal in Münzesheim aufmerksam. Ich nutzte das Kontaktformular und wurde noch am selben Tag vom Vorstand zum Schnuppersingen eingeladen. Obwohl ich musikalische Vorerfahrung habe und auch schon in einem Chor gesungen habe, hatte ich natürlich Bedenken: Wie wird es sein in einem neuen Chor? Werde ich mich wohlfühlen und zurecht finden? Wie nehmen mich die anderen auf?

Und so kam meine erste Schnupperstunde. Alle waren total herzlich zu mir! Ich wurde vom Chorleiter und vom Vorstand freundlich begrüßt und mir wurde direkt das Du angeboten. Ich war überwältigt von der Menge an Sängerinnen und Sängern, die in diesen wirklich kleinen Raum passten. Das Einsingen hat mich total überrascht, denn es war sehr vielfältig und abwechslungsreich. Wir haben viele Stimmbildungsübungen gemacht und auch viele Körperlockerungsübungen. Dabei hatte niemand Hemmungen und es fiel mir auch nicht schwer, mitzumachen. Es hilft mir als Sängerin sehr, mich besser in die Stücke reinversetzen zu können, dass unser Chorleiter ein enormes Wissen hat und es auch gerne weitergibt. So können wir verstehen, wie die Stücke entstanden sind und was sich der Komponist dabei gedacht hat. Besonders gut bei den Proben gefällt mir, dass unser Chorleiter immer alles vormacht.

Obwohl ich erst seit zwei Jahren bei proVocal mitsinge, hat der Chor schon einen festen und wichtigen Platz in meinem Leben eingenommen. Ich genieße nicht nur die Chorgemeinschaft: Beim singen kann ich den Alltagsstress vergessen. In den zwei Jahren mit proVocal durfte ich schon so viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Ein Highlight sind die jährlichen PROMS. In Kooperation mit dem Orchester der Dualen Hochschule Baden-Württemberg stellen wir ein tolles Programm auf die Beine. Auch das jährliche Wandelkonzert in Gochsheim ist mir gut in Erinnerung geblieben. Unser Chorleiter Matthias motiviert und begeistert uns immer wieder für neue Projekte. Es wird also nie langweilig.

Natürlich war die Umstellung durch die Corona-Pandemie sehr schwierig für uns alle. Sehr schnell haben unser Chorleiter und unser Vorstand reagiert und Online-Proben organisiert. Das ist natürlich ein ganz anderes Gefühl, als in einem Chor umgeben von ganz vielen Sängerinnen und Sängern zu sitzen. Aber unser Chorleiter versucht das Beste daraus zu machen. Es gibt immer ein buntes, vielfältiges Programm: Rhythmusübungen, Gehörbildung, Stimmbildung. Es ist für jeden etwas dabei.

Falls du Lust hast, bei proVocal einmal reinzuschnuppern, dann schau doch einfach auf unserer Internetseite, auf Facebook oder Instagram vorbei. Wir freuen uns auf dich!

Johanna hat ihre Eindrücke auch in einem Video festgehalten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ideenzone.de