Annika Völker (Alt I)
von on September 14, 2021 in 20 Jahre proVocal

Annika Völker (Alt I)

ProVocal bedeutet für mich gemeinsames Singen und gemeinsam Neues zu lernen. Aber nicht nur, sich Stücke anzueignen bzw. einzelne Töne oder Melodien, sondern auch hinter die Lieder zu gucken und sich zu fragen, wer das Werk geschrieben hat und die Komponisten kennenzulernen. Es geht darum, tiefer zu gehen und teilweise auch in andere Lebenswelten minimal einzutauchen sowie herauszufinden, was das Anliegen des Komponisten war. ProVocal bedeutet für mich Vielfalt, gemeinsames Erleben in Stücken und deren Auswahl, aber auch in der Sprache und in den SängerInnen selbst. Es geht darum, Gemeinschaft zu erleben, auch wenn es zeitweise nur digital möglich ist. Immer mehr erlebt man die Gemeinschaft im realen Leben und kann dort miteinander unterwegs sein. Von einzelnen Tönen wird man zu einer gemeinsamen Harmonie und wächst zu einer Gemeinschaft zusammen. Das ist proVocal für mich.

Hier ist Annika auch noch in einem Videobeitrag zu erleben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ideenzone.de