Fridtjof Feldbusch (Bass I)
von on März 22, 2021 in 20 Jahre proVocal

Fridtjof Feldbusch (Bass I)

proVocal – das besondere Erlebnis

„Haben Sie das schon mal erlebt? Ein achtstimmiger Akkord, der perfekt sitzt? Der ganze Raum eine Resonanz? Die eigene Stimme rastet ein und kann gar nicht falsch singen? Man ist Teil eines wunderbaren Klangs! Hochgefühl!
So etwas kann man bei proVocal erleben. Ich bin jetzt rund fünf Jahre dabei und singe dort im Bass 1. Wir singen natürlich nicht nur einzelne Akkorde, sondern schon ganze Lieder! Das Repertoire ist anspruchsvoll und geht über einen großen musikalischen Zeitraum. Von „Herr auf dich traue ich“ von Heinrich Schütz über Bach und romantische Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy bis hin zu der „Bohamian Rhapsodie“ von Queen oder „Take me home“ von Pentatonix singen wir sehr abwechslungsreich.
Diese Vielfalt ermöglicht proVocal herausragende Veranstaltungen durchzuführen. Da ist zum Beispiel das jährliche PROMS-Konzert in der Karlsruher Konzerthalle mit einem Potpourri an bekannten Melodien. Es ist jedes Jahr vollständig ausverkauft. Wir geben das Konzert zusammen mit dem Orchester der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, mit dem wir eine wunderbare Zusammenarbeit pflegen. Gemeinsam präsentierten wir Beethovens 9te Sinfonie in der Karlsruher Christuskirche zusammen mit weltweit auftretenden Solisten wie dem bekannten Tenor Christian Elsner. Das war sowohl für uns wie auch für das Publikum ein grandioses Erlebnis.
Eine andere regelmäßige und schöne Veranstaltungen im besonderen Ambiente sind unsere Wandelkonzerte im Gochsheimer Schloss. Da wandelt das Konzertpublikum zwischen verschiedenen Räumen in denen Musik aber auch musikalische Kunststücke geboten werden. Das Publikum schätzt das besondere Ambiente und freut sich über die dargebotenen Qualität und Kreativität.
Die Qualität kommt nicht von ungefähr. Dafür wird auch gut geprobt. Unser Dirigent Matthias Böhringer legt bei den Proben sehr viel Wert auf Gehörbildung und Stimmbildung. Dieser Einsatz zahlt sich aus: durch Teilnahme an Wettbewerben erwarb sich proVocal nicht unverdient den Titel „Meisterchor“.
ProVocal, das ist auch eine Herausforderung, aber es macht Spaß dort zu singen. Ich bin gerne dabei!
proVocal – find’ ich gut!“

Fridtjof hat seine Eindrücke für uns auch als Video auf Youtube festgehalten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ideenzone.de