Beethovens 9. Sinfonie – 2018
von on Januar 28, 2018 in Konzerte

Herausragende Aufführung von Beethovens 9. Symphonie

2018-01-27_Beethoven_Foto-Bernadette-Fink

Fotos Copyright „Bernadette Fink“

Beethovens 9. Sinfonie mit dem berühmten Schlusschor „Ode an die Freude“ in der Christuskirche Karlsruhe!

Die Solisten für die „Ode an die Freude“ am 27. Januar 2018 in der Christuskirche Karlsruhe sind:
Mit Christiane Libor(Sopran), Franziska Neumann(Alt), Christian Elsner(Tenor) und Friedemann Röhlig(Bass) sind hochkarätige Gesangssolisten mit von der Partie.

Matthias Böhringer, sein Sinfonieorchester und seine Chöre (proVocal und der Badische Jugendchor) spielen Beethovens Neunte im Januar 2018 in der Christuskirche Karlsruhe.
Sinfonieorchester an der DHBW Karlsruhe
proVocal Münzesheim
Badischer JugendChor
Matthias Böhringer, Dirigent

Veranstalter: Sinfonieorchester an der DHBW Karlsruhe

Programm-PDF: neunte-ka.com

Zum PDF – Download des Flyers auf die Grafik klicken.

Presseartikel 28.01.2018

Am vergangenen Samstagabend wurden Zuhörer auf eine musikalische Expedition durch tiefe tonale  Täler hin zu hohen sopranen Gipfeln geführt und erlebten dabei die abgerundete Akustik der Christuskirche in Karlsruhe. Ludwig van Beethovens großartige 9. Symphonie war für das Orchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe (DHBW), den Chor proVocal mit seinen unterstützenden Projektsänger/innen und den Badischen Jugendchor eine Herausforderung sondergleichen.

Nicht nur vom musikalischen Leiter der Aufführung, Matthias Böhringer, forderte das Werk höchste Kraft und Konzentration. Böhringer dirigierte das herausragende Orchester mit einer Leichtigkeit und Freude die nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die 940 Zuhörer staunen ließ.

In den ersten drei Sätzen zeigte das siebzigköpfige Orchester, welche Entwicklung es die letzten Jahre unter der Leitung von Matthias Böhringer erzielen konnte. Mit Leichtigkeit, außerordentlicher Präsenz und fein abgestimmter Dynamik zog es das Publikum mit dem ersten Ton in seinen Bann.

Der berühmte 4. Satz der Symphonie, der durch die „Europahymne“ und seinen Text „Freude schöner Götterfunken“ jedem bekannt sein dürfte, wurde durch die vier erstklassigen Solisten Christiane Libor (Sopran), Franziska Neumann (Alt) und Friedemann Röhlig (Bass) sowie den international bekannten und agierenden Tenor Christian Elsner herausragend besetzt.

Eine besondere Herausforderung für den Chor waren tatsächlich die Höhe, sowie die stark wechselnde Dynamik, die sich durch den gesamten vierten Satz zog. Dennoch schafften es die 105 Sänger/innen, die Kraft, die Freude und den Wunschgedanken des Friedens der Symphonie auf das Publikum zu übertragen. Dieses dankte es den Mitwirkenden mit  minutenlangem Standing Ovation und großer Begeisterung. Klanggewaltig und leidenschaftlich  präsentierte sich der Chor in Karlsruhe und zeigte wieder einmal, dass proVocal mit seinem breit gefächerten Repertoire und der Leitung von Matthias Böhringer selbst die größten Hürden mit Bravour meistern kann.

 

Schreibe Einen Kommentar

Webdesign .ideenzone. Kornelia Altdörfer